DIT Information

Was ist ein Digital Image Technician?

Der Digital Image Technician oder kurz D.I.T. ist das Bindglied zwischen den Technik Abteilungen am Set und der Post-Produktion. Er berät den DoP und die Produktion im Bezug auf die richtige Wahl des Equipments, des Workflows und in Themen der Datensicherheit. Der D.I.T. ist ein eigenständiger, spezialisierter Techniker und Berater der Kameraabteilung und unterstützt die Kameracrew in ihrer technischen & kreativen Arbeit mit der digitalen Kamera. Er arbeitet sowohl in der Vorbereitung als auch während der Drehzeit.

Vor einer Produktion ist der Digital Image Technician zuständig für den Test des visuellen Konzeptes des DoP bezüglich seiner Durchführbarkeit in der Produktion und in der Postproduktion. Außerdem kümmert er sich um intensivere Tests und die Vorbereitung sowie Auswahl der Technik in Zusammenarbeit mit den Kameraassistenten und der Postproduktion. Das Datenmanagement & Backup in Absprache mit der Postproduktion fällt ebenfalls in sein Aufgabengebiet.

Der D.I.T. unterstützt den DoP in der Umsetzung des von ihm gewünschten Bildcharakters mit den dafür geeigneten technischen Möglichkeiten. Er hat die Verantwortung für die Einhaltung der technischen Arbeitsabläufe bei der Bildaufnahme und Speicherung, z.B. bei der Belichtung in kritischen Motiven oder bei der Arbeit mit Chromakey (Blue/Green-Screen).

Das onSet Grading, die Erstellung von Look Up Tables (LUT's), die Bereitstellung von Dailies, die Monitor Kalibrierung, die Einstellung und der Abgleich der Kameras und das Datenmanagment bzw. das Backup der Daten auf Raid Systeme, LTO oder Server gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Digital Image Technician.

An Drehort führt er eine vorläufige technische Qualitätskontrolle der Aufnahmen durch. Er ersetzt hierbei nicht die technische Endkontrolle des Bildmaterials in der Postproduktion, kann jedoch in hohem Maße zur Produktionssicherheit beitragen. Ziel ist es, die bestmögliche technische Qualität bei der digitalen Filmaufnahme zu gewährleisten und diese einwandfrei an die Post-Produktion zu übergeben.

Der Digital Image Technician ist ebenfalls eine Verbindungsperson zwischen den Abteilungen am Set. So arbeitet er z.B. mit dem Tonmeister zusammen um Bild & Ton über den Timecode zu syncronisieren. Den Kameraassistenten unterstützt der D.I.T. mit der Schärfen-Kontrolle oder mit der Bestimmung der richtigen Blende. Der Aufbau und die Bedienung von speziellen Geräten, z.B. Rekordern, Signalkonvertern, Messtechnik, Monitoring, Videovillage gehört ebenfalls zu seinen Aufgaben.

Eine anerkannte berufliche Ausbildung zum Digital Image Technician gibt es in Deutschland bisher leider nicht. Ein Studium im Bereich der Medieninformatik, der Elektrotechnik oder eine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild & Ton sind hilfreich. Desweiteren werden bei vielen Film-Equipment-Verleihern Praktikumsplätze in der Kamera-Abteilung angeboten.

Data Wrangler oder Digital Image Technician?

Der Data Wrangler ist ausschliesslich für das Daten Managment am Set zuständig. Ein D.I.T. kann diese Aufgaben zusätzlich übernehmen.

Data Wrangler
Einstellung der Kameras · Backup des Materials · Qualitätskontrolle des gesicherten Materials · Kamera Reports

Digital Image Technician
Einstellung der Kameras · Backup des Materials · Qualitätskontrolle des gesicherten Materials · Kamera Reports · Qualitätskontrolle des Live Kamera Signals · Transcoding des gesicherten Materials z.B. für Avid · OnSet Farbkorrektur und erstellung von LUT’s · Onboard Rekorder · Kommunikation zwischen Set und Post Produktion · Workflow Entwicklung vor dem Dreh